Poker auf dem Handy

Sowohl Android als auch Apples iOS haben dem Glücksspiel einen Gefallen getan, denn sie haben Standards etabliert, wie man eine App auf einem mobilen Gerät benutzen kann. Und so haben sich viele Betreiber von Online-Casinos dran gemacht, ihr Webangebot auch in eine App zu packen und für beide Plattformen anzubieten. Dabei gibt es im Wesentlichen zwei Wege: Die native App oder die Web-App.

Native Apps

Diese Apps sind jeweils für das entsprechende Betriebssystem programmiert worden und müssen auf das Gerät heruntergeladen werden. Sie werden meistens in den Appstores angeboten und benutzen manchmal auch deren Zahlungssysteme. Der Download über den Appstore ist meistens auch sicherer als wenn man eine fremde App installiert. Der Vorteil der Casinos Apps wie JackpotCity ist, dass man sich nicht jedes Mal einloggen muss, wenn man spielen will und dass die App meistens auch etwas schneller ist, weil weniger Daten online gezogen werden müssen. Zwar braucht man dennoch meist eine Internetverbindung, einige Spiele können aber auch offline gespielt werden.

Webapps

Bei den Webapps handelt es sich eigentlich um Webseiten, die für den mobilen Gebrauch optimiert wurden. Sie werden über den Browser aufgerufen, haben aber oft ein Design wie echte Apps. Der Vorteil der Webapps ist, dass sie plattformunabhängig sind und auch nicht heruntergeladen werden müssen. Man kann auch einfacher Änderungen vornehmen und zum Beispiel den Spielumfang ergänzen, ohne jedes Mal ein Update in den Store laden zu müssen.

Einer der Nachteile ist, dass sie komplett online funktionieren, was bei einer etwas langsameren Verbindung gerade Spiele wie Live Casinos beeinträchtigen kann.

Ob man eine Webapp oder eine native Apps auf seinem Smartphone oder Tablet benutzt, ist für die meisten vor allem eine Frage des Speicherplatzes. Das Spielerlebnis selbst ist so gut wie dasselbe, außer dass die nativen Apps einige wenige Vorteile haben weil einige Daten bereits auf dem Gerät sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *